Archivierter Artikel vom 25.03.2022, 20:00 Uhr

Zeugenaufruf / Beleidigung von Polizeikräften / Gewahrsamnahme

Kirn, Kallenfelser Straße (ots) – Am heutigen Abend gegen 18:45 Uhr geht bei hiesiger Dienststelle die Meldung über einen Mann ein, der aktuell vor einem Einkaufsmarkt in der Kallenfelser Straße Passanten mit zwei Glasflaschen in den Händen belästigen und bedrohen würde.

Von Polizeiinspektion Kirn (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa


Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme vor Ort verhält sich der 40-jährige Störer zunehmend aggressiv gegenüber den Polizeikräften, sodass er zunächst gefesselt werden muss. Bereits hier kommt es zu massiven Beleidigungstiraden zum Nachteil der Einsatzkräfte, die durch mehrere unbeteiligte Passanten wahrgenommen werden. Im weiteren Verlauf muss der nunmehr Beschuldigte zur Dienststelle verbracht werden, die üblen Beleidigungen setzt er im Streifenwagen und in der Dienststelle fort.
Er muss letztlich in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht werden.
Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, insbesondere Personen, die durch den Mann vor oder im Einkaufsmarkt in nicht angemessener Art und Weise „angesprochen“ worden sind. Hier wurden durch Zeugen insbesondere zwei bislang unbekannte Frauen beschrieben, die durch den Beschuldigten verbal attackiert worden sein sollen. Die Polizei führt hierzu aktuell ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung, Beleidigung und Bedrohung gegen den Mann. Hinweisgeber oder die Frauen selbst möchten sich bitte an hiesige Dienststelle wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc


Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn, übermittelt durch news aktuell