Vorfahrtsverstoß führt zu Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Bad Kreuznach- B41 Anschlussstelle Bad Kreuznach Nord (ots) – Ein 32. jähriger Pkw- Fahrer aus Bad Kreuznach befuhr mit seinem Pkw die Zufahrtsstraße „Hungriger Wolf“ in Fahrtrichtung B41.

Von Polizeidirektion Bad Kreuznach (ots)
Übersichtsaufnahme

Bad Kreuznach- B41 Anschlussstelle Bad Kreuznach Nord (ots) –

Ein 32.- jähriger Pkw- Fahrer aus Bad Kreuznach befuhr mit seinem Pkw die Zufahrtsstraße „Hungriger Wolf“ in Fahrtrichtung B41. An der Einmündung zum Zubringer B41 Anschlussstelle KH- Nord beabsichtigte er nach links in Fahrtrichtung KH- Winzenheim abzubiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw und überfuhr vorschriftswidrig die dortige Haltelinie. Es kam zum Zusammenstoß. Alle drei Insassen der beiden Fahrzeuge wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und infolgedessen durch den Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Die beiden Fahrzeugen erlitten einen wirtschaftlichen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die Zufahrt B41 zur Anschlussstelle KH- Nord teilweise gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell