Archivierter Artikel vom 15.08.2021, 06:40 Uhr

Vorfahrtsmissachtung mit anschließendem Verkehrsunfall mit Personenschäden

Bingen am Rhein (ots) – Eine 82-jährige Dame biegt mit ihrem PKW, Ford Fusion, plötzlich von der Mainzer Straße nach links auf die L419 in Richtung Ingelheim ab, ohne auf den vorfahrtberechtigten Verkehr auf der L419 zu achten.

Von Polizeidirektion Bad Kreuznach (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Ein 30-jähriger Fahrzeugführer kann der o.a. Dame nicht mehr ausweichen. Er selbst fährt einen Mercedes-Geländewagen. Beide Fahrzeugführer kommen ca. 100m weiter (Fahrtrichtung Bingen, beide Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn) zum Stehen. Die 82-jährige Dame ist nach erstem Kenntnisstand leicht verletzt (Hüftschmerzen, verwirrte Angaben) und wird in eine Klinik in Mainz eingeliefert. Der 30-jährige Fahrer wird zwecks Kontrolle in ein Krankenhaus nach Mainz eingeliefert. Die Beifahrerin des Fahrers wird zur Beobachtung ebenfalls in ein Krankenhaus in Mainz eingeliefert (Knieschmerzen, Schmerzen an der linken Hüfte/Rippe, Schwindel). Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und werden abgeschleppt.
Die L 419 musste kurzfristig in beide Richtungen voll gesperrt werden.
Vor Ort waren zwei Rettungswagen und die Freiwillige Feuerwehr Ingelheim mit mehreren Kräften im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 92000-215
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell