Martinstein

Verkehrsunfallflucht am Fußgängerüberweg B41

Von Polizeiinspektion Kirn (ots)
Symbolbild
Aufgrund eines Unfalls war die A48 bei Ochtendung etwa eine Stunde gesperrt. Foto: Carsten Rehder/dpa

Am heutigen Freitag, 14.06.24 gegen 12:50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Ortslage Martinstein.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige


Auf der B41 in der Ortslage am dortigen Fußgängerüberweg, kollidierte aus bisher unbekannten Gründen ein PKW-Fahrer mit einem Kind, welches den Zebrastreifen am dortigen Bahnhof benutzte.
Beim Zusammenprall verletzte sich das Kind und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Es sind jedoch keine schweren Verletzungen zu verzeichnen.
Der Unfallschuldige PKW Fahrer, der mit einem schwarzen Mazda unterwegs war, entfernte sich nach dem Zusammenprall unberechtigterweise von der Unfallörtlichkeit.
Das amtliche Kennzeichen des unfallverursachenden PKWs wurde durch mehrere Zeugen abgelesen, sowie eine detaillierte Beschreibung des Fahrers abgegeben. Die Ermittlungen hierzu laufen.
Wer weitere Hinweise, Fotos oder Videos des Verkehrsunfalles hat, möge sich bitte mit der Polizei in Kirn unter 06752/1560 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc


Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn, übermittelt durch news aktuell