Bingen

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bingen, 23.11. Koblenzer Straße, 09:25 Uhr. Die Fahrer eines Hyundais und eines Renaults befuhren hintereinander die Koblenzer Straße.

Von Polizeiinspektion Bingen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Carsten Rehder/dpa

Bingen (ots).

Bingen, 23.11., Koblenzer Straße, 09:25 Uhr. Die Fahrer eines Hyundais und eines Renaults befuhren hintereinander die Koblenzer Straße. Ersterer musste aufgrund des Rotlichts einer Lichtzeichenanlage anhalten, was sein Nachfolger durch die tiefstehende Sonne zu spät bemerkte. Durch seinen zu geringen Sicherheitsabstand fuhr der 32-Jährige auf den Renault auf, welcher dadurch 4 Meter nach vorne geschoben wurde. Der 63-jährige Fahrer erlitt eine leichte Gehirnerschütterung und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a


Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell