Unfallflucht; Verursacher deutlich unter Alkoholeinwirkung

Bingen, Ockenheimer Straße (ots) – 01.08.2022, 06.21 Uhr Am 01.08.2022, 06.21 Uhr, beschädigte ein zunächst unbekanntes Fahrzeug einen anderen, in der Ockenheimer Straße ordnungsgemäß geparkten PKW.

Von Polizeiinspektion Bingen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein Zeuge hatte ein Knallgeräusch gehört. Als er aus dem Fenster schaute, konnte er sehen, wie sich das unfallverursachende Fahrzeug entfernte. Zudem konnte der Zeuge den Fahrer beschreiben. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der Unfallverursacher wahrscheinlich einem Anwesen in unmittelbarer Nähe zuzuordnen war.
Noch während der Unfallaufnahme fiel den Beamten ein vorbeifahrender PKW auf, auf dessen Fahrer die zuvor abgegebene Personenbeschreibung zutraf. Dieser Fahrer verschwand in einem Anwesen in der Sickinger Straße. Die Beamten begaben sich sogleich zu diesem Anwesen. Ihnen wurde geöffnet. Hier trafen sie mehrere männliche Personen an, so auch den zuvor festgestellten Fahrzeugführer. Nach Belehrung gab dieser zu, den Verkehrsunfall verursacht zu haben. Er sei mit dem Firmenfahrzeug unterwegs gewesen. Da er den Schaden als gering bewertete, habe er das Firmenfahrzeug zu seinen Arbeitskollegen gebracht. Anschließend sei er mit seinem Fahrzeug unterwegs gewesen. Der 30 jährige Unfallverursacher stand deutlich unter Alkoholeinwirkung, ein Alkoholtest zeigte einen Wert von 1,45 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a


Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell