Bingen

Sachbeschädigung mit `Corona-Botschaft`

Bingen, 01.06. Bahnhofstraße, 23:55 Uhr. Eine Zeugin meldete spätabends eine weibliche Person, die eine gegenüberliegenden Wand mit Farbe besprühte.

Von Polizeiinspektion Bingen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Patrick Pleul/dpa

Bingen (ots). Bingen, 01.06., Bahnhofstraße, 23:55 Uhr. Eine Zeugin meldete spätabends eine weibliche Person, die eine gegenüberliegenden Wand mit Farbe besprühte. Sie flüchtete anschließend in einem Cabriolet in Richtung Innenstadt. Den Beamten kam das Fahrzeug entgegen; sie konnten es zwar einholen, die Fahrerin machte aber keinerlei Anstalten anzuhalten (trotz Blaulicht und Stopp-Signal). Erst nach mehrfacher lautstarker Aufforderung hatten sie Erfolg. Die amtsbekannte 56-Jährige wurde zur Eigensicherung gefesselt und verweigerte die Aussage. Unter dem Fahrersitz wurden ein Küchenmesser und mehrere Spraydosen sichergestellt. Sie hatte ihren Unmut über die Corona-Impfungen von Kindern äußern wollen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a


Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell