Bingen-Bingerbrück

Sachbeschädigung durch Graffiti von Impfgegnern

In der Nacht von Freitag auf Samstag beschmierten unbekannte Täter die Gebäudefront des Stadtteilzentrums in Bingerbrück großflächig mit Anti-Impf-Schriftzügen.

Von Polizeiinspektion Bingen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Am Folgetag fand in den städtischen Räumlichkeiten eine Corona-Impf-Aktion statt. Offensichtlich beabsichtigte man, die Veranstaltung zu beeinflussen. Der Sachschaden am Gebäude dürfte sich im höheren dreistelligen Bereich befinden.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bingen in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a


Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell