Bingen

Hausfriedensbruch und Fahrraddiebstahl

Gensingen, Sportplatz, 22.02.11:05 Uhr. Eine Anruferin meldete eine männliche Person in ihrem Schrebergarten, die trotz mehrfacher Aufforderung nicht gehen wollte.

Polizeiinspektion Bingen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Bingen (ots). Gensingen, Sportplatz, 22.02., 11:05 Uhr. Eine Anruferin meldete eine männliche Person in ihrem Schrebergarten, die trotz mehrfacher Aufforderung nicht gehen wollte. Die Frau erklärte, dass sich die Person bereits seit einem Jahr dort aufhalte.
Die Beamten trafen auf einen amtsbekannten, schlafenden 49-Jährigen. Nachdem dieser endlich aufgewacht war, wurde er belehrt und aufgefordert, das Grundstück zu verlassen. Dabei fielen den Polizisten auf dem Grundstück auch 5 Fahrräder auf, welcher der Mann angeblich gefunden hatte. Mindestens eines der Fahrräder war wegen Diebstahls ausgeschrieben. Da es sich bei den restlichen Fahrrädern vermutlich ähnlich verhielt, wurden alle Räder sichergestellt. Der Mann wurde auf die Dienststelle gebracht. In seinem Rucksack fanden sich mehrere gefälschte Rolex-Uhren. Gegen den Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a


Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell