Hochstetten-Dhaun

Glatteisunfall unter Drogeneinfluss

Eine 27-jährige Frau befuhr am Dienstag gegen 20:45 Uhr mit ihrem Pkw die Landesstraße 183 aus Richtung Kirn kommend in Richtung Hochstetten.

Polizeiinspektion Kirn (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa

Kurz nach der Einfahrt zum ehemaligen Wertstoffhof geriet das Fahrzeug auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern, driftete nach links über die Gegenfahrspur und kollidierte zunächst mit dem Pfosten eines Verkehrszeichens. Anschließend schleuderte der Pkw weiter über den parallel zur Fahrbahn verlaufenden Radweg und kam schließlich im dichten Heckenwerk erheblich beschädigt zum Stillstand. Die Fahrerin und ihre Mitinsassen, ein 6-jähriges Kind und ein 33-jähriger Mann, blieben glücklicherweise unverletzt. Die 3 Personen entfernten sich fußläufig von der Unfallstelle, konnten jedoch von einer Polizeistreife auf dem Weg nach Kirn angetroffen werden. Bei der Fahrerin ergaben sich Auffälligkeiten für eine aktuelle Drogeneinwirkung. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf die Substanzen Amfetamin und THC. Es folgte die Anordnung einer Blutprobe. Die 27-Jährige wird sich u. a. in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc


Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn, übermittelt durch news aktuell