Archivierter Artikel vom 11.05.2021, 14:00 Uhr
Bad Kreuznach

Gefährliche Köder auf Spazierweg ausgelegt

Im Wochenendgebiet Waldalgesheim wurden auf dem dortigen Grünstreifen des Fuchspfades am Morgen des 11.05.2021 von einem aufmerksamen Hundebesitzer auf einer Strecke von ca. 800 m mehrere mit Metallnägeln präparierte Wurstköder aufgefunden.

Von Polizeidirektion Bad Kreuznach (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel/dpa


Ein Hund hat bereits einen Köder aufgenommen und befindet sich in veterinärärztlicher Behandlung.
Das Umweltkommissariat der Kriminalinspektion ermittelt in der Angelegenheit wegen eines Straftatbestandes gegen das Tierschutzgesetz und bittet alle Hundebesitzer, die in dem Wochenendgebiet unterwegs sind, ihre Vierbeiner angeleint zu führen und darauf zu achten, dass die Tiere möglichst keine Gegenstände vom Boden aufnehmen.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die

Kriminalinspektion Bad Kreuznach

Ringstr. 3
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671-8811-100.

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-100
E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell