Bingen

Freitag der 13te für Fahrer in Bingen

Am Freitag, den 13.10.2023, gegen 14:45 Uhr werden Beamte der Polizeiinspektion im Rahmen der Streifentätigkeit aufmerksam auf ein Fahrzeug mit auffälliger Fahrweise.

Von Polizeiinspektion Bingen (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa


Ein 26-Jähriger befährt zunächst mit erhöhter Geschwindigkeit hier die Mainzer Straße in Bingen. Das Fahrzeug wird durch die eingesetzten Beamten einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrollmaßnahme fällt auf, dass das hintere Kennzeichen des PKW entstempelt ist. Das Fahrzeug wurde zuvor bereits außer Betrieb gesetzt und verfügt über keinen Versicherungsschutz.
Die angebrachten Kennzeichen waren zudem nie auf das geführte Kennzeichen ausgegeben.
Der 26-jährige Fahrer räumt zusätzlich ein, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein.
Im persönlichen Gespräch kann bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwilliger Test ergibt einen Wert von 0,56 Promille. Der 26-Jährige gibt ergänzend an, Amphetaminkonsument zu sein. Dem 26-jährigen Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und dieser zwecks weiterer Maßnahmen zur Polizeiinspektion Bingen verbracht.
Gegen den 26-Jährigen wurden auf Grund dessen mehrere Strafverfahren, u. a. wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter dem Einfluss von Alkohol und anderer berauschender Mittel eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a


Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell