Bingen

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Bingen, 03.10. Radweg Büdesheim, 08:55 Uhr. Bei der Durchführung einer Kontrolle in anderer Sache fiel den Beamten der Fahrer eines E-Scooters auf, der bei Erblicken der Streife stehenblieb und sofort kehrtmachte.

Von Polizeiinspektion Bingen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Bingen (ots).

Bingen, 03.10., Radweg Büdesheim, 08:55 Uhr. Bei der Durchführung einer Kontrolle in anderer Sache fiel den Beamten der Fahrer eines E-Scooters auf, der bei Erblicken der Streife stehenblieb und sofort kehrtmachte. Nach Beendigung des Einsatzes wurde der 31-Jährige schließlich schiebend im Stadtbereich ausfindig gemacht. Der Fahrer behauptete, mit seinem Scooter nur auf dem Radweg und ohne Elektro-Antrieb unterwegs gewesen zu sein, da dieser defekt sei. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten den Akku im Rucksack, damit funktionierte der Roller einwandfrei und kam auf 25 km/h. Der Fahrer konnte hierfür die notwendige Prüfbescheinigung nicht vorweisen. Er wies außerdem deutliche Anzeichen eines Betäubungsmittel-Konsums auf. Für den E-Scooter bestand kein Versicherungsschutz. Der Fahrer gab seine Vergehen schließlich zu. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a


Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell