Archivierter Artikel vom 19.02.2021, 08:50 Uhr

Fahren unter Drogeneinfluss

Hochstetten-Dhaun, B41, Baustelle (ots) – Am 18.02.2021 gegen 21.50 Uhr befuhr die 34jährige Fahrerin eines PKW VW den Baustellenbereich der B41 bei Hochstetten-Dhaun, als sie nach links über die Fahrbahnmitte geriet.

Von Polizeiinspektion Kirn (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Der entgegenkommende 58jährige Fahrer eines PKW Toyota konnte einen Frontalzusammenstoß nur mit einem Ausweichmanöver nach rechts und einer gleichzeitigen Notbremsung verhindern. Lediglich die beiden linken Außenspiegel stießen gegeneinander. Dabei entstand jedoch kein Sachschaden. Im Rahmen der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme konnten bei der 34jährigen Verursacherin Anzeichen auf einen möglichen Drogenkonsum festgestellt werden. Ein polizeilicher Drogenvortest reagierte positiv auf die Stoffgruppen Amfetamin und Cannabis. Daher wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Die Fahrerin des VW muss sich jetzt in einem Strafverfahren verantworten und hat auch führerscheinrechtliche Konsequenzen zu erwarten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc


Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn, übermittelt durch news aktuell