Bingen

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinwirkung

Bingen, 23.11. Espenschiedstraße, 07:55 Uhr. Nach der Aufnahme eines Unfalls kontrollierten die Beamten einen Motorroller-Fahrer.

Von Polizeiinspektion Bingen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Patrick Pleul/dpa

Bingen (ots).

Bingen, 23.11., Espenschiedstraße, 07:55 Uhr. Nach der Aufnahme eines Unfalls kontrollierten die Beamten einen Motorroller-Fahrer. Der 17-Jährige war nur in Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung. Der Roller wies Hinweise auf technische Manipulation auf (abweichender Sportauspuff; fehlende Schrauben an der Getriebeblende). Der Jugendliche räumte schließlich ein, dass der Motorroller unerlaubterweise 50 km/h erreicht. Außerdem wies der Fahrer eindeutig Anzeichen eines BTM-Konsums auf, was ein Test auch bestätigte. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, er wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a


Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell