Drogenreicher Donnerstag

Dienstgebiet PI Bad Kreuznach (ots) – Am 18.02.2021 im Zeitraum von 11:00 – 14:30 Uhr konnten die Beamten der PI Bad Kreuznach drei Fahrten unter Betäubungsmitteleinfluss feststellen.

Polizeidirektion Bad Kreuznach (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa



Bei der ersten Kontrolle gegen 11:00 Uhr in Langenlonsheim stand ein 23-jähriger Opelfahrer aus Guldental unter dem Einfluss von THC.

Bei der zweiten Kontrolle in der Rossstraße in Bad Kreuznach, ebenfalls gegen 11:00 Uhr, stand ein 24-jähriger Rollerfahrer aus Bad Kreuznach ebenfalls vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein entsprechender Test war jedoch nicht durchführbar.

Zu guter Letzt konnte in Bretzenheim ein 20-jähriger E-Scooterfahrer aus Bretzenheim festgestellt werden. Dieser versuchte vor der Streife zu flüchten und versteckte sich hinter parkenden Autos auf dem Mitfahrerparkplatz der B48 bei Bretzenheim. Durch aufmerksame Zeugen konnte er jedoch lokalisiert und vorläufig festgenommen werden. Die zuvor weggeworfenen Betäubungsmittel konnten ebenfalls durch eine aufmerksame Zeugin aufgefunden und sichergestellt werden. Da der E-Scooterfahrer ebenfalls unter dem Einfluss von THC stand, wurde er ebenfalls zur Blutentnahme zur Dienststelle gebracht. Außerdem war sein Roller nicht versichert.

Die Fahrer dürften, abhängig vom Blutergebnis, ihren Führerschein demnächst für eine Weile abgeben.

Rückfragen bitte an:

PI Bad Kreuznach, 06718811100


Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell