Archivierter Artikel vom 17.05.2021, 11:30 Uhr
Bingen

Bedrohung, Widerstand, Beamtenbeleidigung

Gensingen, 16.05. Am Wiesbach, 22:00-23:35 Uhr. Ein 19-Jähriger wurde nach vormittäglichem polizeilichen Einsatz sowie eines durch den Vater erteilten Hausverbots wieder in die Wohnung gelassen.

Von Polizeiinspektion Bingen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Bingen (ots). Gensingen, 16.05., Am Wiesbach, 22:00-23:35 Uhr. Ein 19-Jähriger wurde nach vormittäglichem polizeilichen Einsatz sowie eines durch den Vater erteilten Hausverbots wieder in die Wohnung gelassen. Nach erneuten Streitigkeiten wollte der Jugendliche die Wohnung nicht mehr verlassen. Er beleidigte alle Familienmitglieder auf das Übelste und stieß Bedrohungen aus. Nachdem die Beamten ihm einen Platzverweis erteilt hatten, warf er einen Stein nach diesen, beleidigte und bedrohte sie. Er wurde letztlich gefesselt und auf der Dienststelle in Gewahrsam genommen. Auch in der Zelle randalierte er, sodass er erneut fixiert werden musste. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a


Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell