Archivierter Artikel vom 02.04.2022, 05:20 Uhr
Trier

Zwei jugendliche Tatverdächtige nach Sachbeschädigung durch Graffiti gestellt

In der Nacht von Freitag auf Samstag beobachteten aufmerksame Zeugen mehrere Jugendliche, die Straßenbeschilderungen und Häuserwände im Bereich Hohenzollernstraße/Krausstraße mit Farbe beschmierten.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Im Rahmen intensiver Fahndungsmaßnahmen durch die Beamten der Polizeiinspektion Trier konnten zwei flüchtende Tatverdächtige nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Die beiden 17-jährigen Tatverdächtigen führten mehrere Utensilien für das Fertigen von sogenannten Graffiti mit sich. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnten mehrere frische Graffiti festgestellt werden. Der Gesamtschaden dürfte ersten Schätzungen nach im vierstelligen Bereich liegen.
Die beiden Jugendlichen wurden im Anschluss jeweils an die Erziehungsberechtigten überstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Trier

Telefon: 0651-9779 5210
www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell