Konz

Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung durch Kinder

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Carsten Rehder/dpa

Am heutigen Mittwochabend, 19.06.2024, gegen 17:45 Uhr, ging bei der Polizei eine Meldung eines Verkehrsteilnehmers ein, mit dem Hinweis, dass Kinder Dreck bzw.

Anzeige

Steine auf die B 51, Höhe der Tankstelle Karthaus, werfen würden.
Im Laufe der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die „Übeltäter“ ausfindig gemacht werden, die sich der Tragweite ihrer Handlung nicht bewusst waren.
Im Nachgang meldete sich ein Verkehrsteilnehmer, dessen Auto beim Vorbeifahren von dem Dreck getroffen wurde und dadurch ein Schaden an der Frontscheibe entstand.

Zeugen bzw. weitere mögliche Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Konz unter der Tel.-Nr.: 06501/9268-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Konz

Telefon: 06501/9268-0
E-Mail: pwkonz@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell