Konz

Warnung vor Trickdiebstahl durch angeblich taubstumme Spendensammler

Am Mittwoch 22.09.2021, gegen 16.45 Uhr kam es in der Konzer Innenstadt zu einem Trickdiebstahl.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Friso Gentsch dpa



Ein angeblich taubstummer Mann nahm dort Kontakt mit dem späteren Geschädigten auf.
Der Taubstumme zeigte eine Spendenmappe vor, auf welcher vermerkt war, eine freiwillige Spende für den „Verband für Hörgeschädigte und Taubstumme“ zu geben.

Der ältere Geschädigte entnahm daraufhin aus seiner Geldbörse einen Geldschein und übergab diesen als Spende an den Mann.

Daraufhin führte der vermeintliche Taubstumme die Mappe mehrmals über die Hände des Geschädigten.
Hier dürfte er dann, aus dem noch in der Hand des Geschädigten befindlichen offenen Geldbeutel, mehrere Scheine an sich genommen haben.

Zeugen diese, oder ähnlicher Vorfälle werden sich an die Polizei Konz unter der Telefonnummer 06501/92680 zu wenden

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Konz

Telefon: 06501/9268-0
pwkonz@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell