Archivierter Artikel vom 30.05.2022, 01:21 Uhr
Morbach

Versuchte Brandstiftung an einer öffentlichen Toilettenanlage

Am Sonntagabend, dem 29.05.2022, gegen 22.25 Uhr, bemerkte ein Zeuge, dass aus dem Gebäude der öffentlichen Toilettenanlage am Morbacher Busbahnhof in der Bernkasteler Straße eine Rauchentwicklung festzustellen war.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel/dpa

Eine Nachschau ergab, dass dort durch unbekannte mehrere Papierhandtücher in der Damentoilette zusammengelegt und anschließend entzündet wurden. Weiterhin wurden mehrere Papierhandtücher in eine Mülltonne, welche unmittelbar an dem Gebäude zur Toilettenalage stand, geworfen und ebenfalls entzündet. Das Anzünden der Papiertücher reichte nicht aus weitere Gegenstände im Damen-WC oder in der besagten Mülltonne in Brand zu setzen. Der Brandherd konnte durch die Polizei Morbach mit eigenen Mitteln vollständig gelöscht werden, ein Erscheinen der Feuerwehr war nicht erforderlich. Ob und in welcher Höhe ein Sachschaden entstanden ist, muss noch im Nachgang ermittelt werden. Zeugen, die am Sonntagabend im Bereich des Busbahnhofs verdächtige Personen oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, melden sich bitte bei der Polizei in Morbach.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Morbach


Telefon: 06533-9374-0
www.polizei.rlp.de/pimorbach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell