Dhronecken

Verkehrsunfallflucht – Verursacher verliert Frontstoßstange

Vermutlich in der Nacht vom 10.12.2023 auf den 11.12.2023 kam es auf der L 152, zwischen Dhronecken und Beuren, auf der Brücke über der „Kleinen Dhron“ (Höhe Simonsmühle, Geisfeldermühle), zu einer Verkehrsunfallflucht.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Aufgrund eines Unfalls war die A48 bei Ochtendung etwa eine Stunde gesperrt.
Foto: Carsten Rehder/dpa

Der Unfallverursacher befuhr die L 152 nach vorliegenden Informationen aus Beuren (Hochwald) kommend in Fahrtrichtung Dhronecken. In einer langgezogenen Linkskurve kam der Unfallverursacher nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Leitplanke. An dieser entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Aufgrund liegengebliebener Trümmerteile (u.a. komplette Frontstoßstange) konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem verunfallten PKW um einen silberfarbenen BMW handelt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hermeskeil unter der Telefonnummer 06503/9151-0 oder per Mail unter pihermeskeil.wache@poizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hermeskeil
Tel. 06503/9151-0
pihermeskeil.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell