Archivierter Artikel vom 04.06.2022, 15:01 Uhr
Heidenburg

Verkehrsunfallflucht / Straßenverkehrsgefährdung

In der Nacht zum 04.06.2022 kam es in 54426 Heidenburg, Einmündungsbereich Grenzstraße/Stallergarten gegen 00.05 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Die Polizei sucht nach einer vermissten jungen Frau aus Wiebelsheim.
Foto: Monika Skolimowska/dpa

Zeugen hatten zum o.g. Zeitpunkt einen lauten Knall vernommen und einen PKW Ford Kombi mit niederländischem Kennzeichen wegfahren sehen. Wie sich anschließend herausstelle hatte der Fahrzeugführer einen an der Einmündung befindlichen Baum sowie ein Verkehrszeichen umgefahren und zerstört. Der Verkehsunfall wurde jedoch erst am Morgen des 04.06.22 der Polizei in Morbach nachgemeldet. Ermittlungen in der Ortslage Heidenburg führten zum Auffinden des verursachenden PKW sowie dessen Fahrer. Da dieser noch unter Alkoholeinfluss stand wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt. Der PKW erlitt einen Totalschaden. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf etwa 4000,- Euro. Der Fahrzeugführer blieb durch den Unfall nahezu unverletzt. Weitere Personen kamen nicht zu schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Morbach


Telefon: 06533-9374-0
www.polizei.rlp.de/pimorbach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell