Archivierter Artikel vom 14.06.2021, 07:20 Uhr
Trier

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss – Zeugen gesucht!

Am späten Sonntagabend gegen 23:40 Uhr kam es in Trier in der Südallee zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher unter dem Einfluss von Alkohol stand.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten
Symbolbild
Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Der Fahrer bog mit seinem grauen Mazda fälschlicherweise in den Grünstreifen zwischen Südallee und Kaiserstraße ab und durchfuhr diesen. Im Kreuzungsbereich zur Südallee touchierte er anschließend einen Ampelmast und wollte über die für ihn „rot“ zeigende Ampel in Richtung Saarstraße abbiegen. Hierbei kam es laut Zeugen zu einer gefährlichen Situation mit einem unbekannten PKW, welcher vorfahrtsberechtig die Südallee in FR Olewig befuhr. Der PKW musste abbremsen, um einer Kollision zu entgehen.

Der/die Fahrzeugführer/-in des zum Bremsen genötigten PKWs wird gebeten, sich mit der Polizei in Trier unter 0651-9779 5210 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier

Telefon: 0651-9779-5212


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell