Archivierter Artikel vom 17.06.2022, 21:11 Uhr
Klüsserath

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss und anschließender Flucht

Am Freitag, 17.06.2022 gegen 18:10 Uhr kollidierte ein dunkler Seat, in Höhe des Campingplatzes in Klüsserath, mit einem dortigen Verkehrsschild.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zu seinem Pech riss er sich am Fahrzeug den Tank auf und zog eine Dieselspur durch die Ortslage. Da der Vorfall durch mehrere Zeugen beobachtet werden konnte, darunter auch zwei Polizeibeamte in ihrer Freizeit, verfolgten diese die Dieselspur, nachdem sie die Polizei kontaktierten. Der verunfallte PKW konnte, einschließlich Fahrzeugführer, durch die Polizeibeamten und weitere Zeugen in der Ortslage Klüsserath festgestellt werden.
Die Polizeibeamten wiesen sich vor dem 23-jährigen Verursacher aus, in Folge dessen es zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Da immer mehr Personen vor Ort erschienen, wurden zwei Streifen der Polizeiinspektion Schweich hinzugezogen.
Da der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm im späteren Verlauf eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten, Ihn erwarten mehrere Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Verkehrsunfallflucht und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.
Die Strecke mit der Dieselspur musste durch eine Spezialfirma gereinigt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schweich
Telefon: 06502-91570
Email: pischweich@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pischweich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell