Archivierter Artikel vom 28.11.2021, 18:40 Uhr
Kirschweiler

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Am 28.11.2021, gegen 15:50 Uhr kam es auf der Bundesstraße 422 in der der Ortslage Kirschweiler zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Foto: Friso Gentsch/dpa

Dabei kam der alleinbeteiligte Pkw, welcher die B422/Kirschweiler Brücke in Fahrtrichtung Katzenloch befuhr, aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte im Anschluss mit der Mauer eines dortigen Wohnhauses. Der leichtverletzte Fahrzeugführer und sein schwer- aber nicht lebensbedrohlich verletzter Beifahrer konnten im Anschluss den Pkw selbstständig verlassen und wurden durch die beiden hinzugezogenen Rettungswägen nach erster Versorgung vor Ort in hiesiges Klinikum Idar-Oberstein verbracht.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Im weiteren Verlauf der polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass der verantwortliche 19-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Die Fahrbahn musste für die Dauer der Unfallaufnahme vollgesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Hettenrodt/Mackenrodt/Kirschweiler über die Ortslage Kirschweiler umgeleitet.
Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe musste zudem die Unfallörtlichkeit großflächig abgestreut werden.
Die Fahrbahn wurde gegen 18:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

Neben der Feuerwehr befanden sich zwei Streifen der Polizeiinspektion Idar-Oberstein, sowie zwei Rettungswagen von des ASB und DRK vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Idar-Oberstein

Telefon: 06781/561-0
www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell