Archivierter Artikel vom 29.10.2020, 16:11 Uhr
Mertesdorf

Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der L 149 zwischen Trier-Ruwer und Mertesdorf

Am Donnerstag, 29.10.2020, um 12:21 Uhr, ereignete sich auf der L149 zwischen Trier-Ruwer und Mertesdorf ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Polizeidirektion Trier (ots)

Eine 71 jährige Pkw-Fahrerin fuhr hinter einem Lkw in Richtung Mertesdorf. Auf einem geraden Streckenabschnitt scherte die Frau zum Überholen aus. Ein entgegenkommender Pkw musste seine Geschwindigkeit verringern und in den Rabatt ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Fahrerin des Pkw kollidierte beim Wiedereinscheren nach rechts mit dem Lkw und kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Lkw und der Pkw der Frau wurden beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 16.000 Euro geschätzt. Die Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der Streckenabschnitt musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Im Einsatz befanden sich ein First-Responder, ein Rettungswagen der Wache Schweich, ein Notarztfahrzeug der Berufsfeuerwehr Trier, ein Löschzug der Berufsfeuerwehr Wache 2, die Straßenmeisterei Trier sowie die Polizeiinspektion Schweich. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Schweich (Tel.: 06502-91570) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schweich
Telefon: 06502-91570
Email: pischweich@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pischweich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell