Archivierter Artikel vom 09.05.2021, 15:20 Uhr
Trier, Bernhardstraße

Verkehrsunfall mit Personenschaden – Polizei sucht bislang unbekannten Verursacher

Die Polizeiinspektion Trier sucht einen bislang unbekannten Verursacher, welcher heute in der Bernhardstraße einen Fußgänger angefahren haben soll.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa



Zu dem Verkehrsunfall kam es, als gegen 12.15 Uhr, ein dunkler PKW im Bereich Bernhardstraße 60 rückwärts ausparken wollte. Hierbei wurde ein älterer Mann vom Fahrzeugheck touchiert und stürzte zu Boden. Der Fußgänger erlitt dadurch leichte Verletzungen im Kopfbereich. Unmittelbar nach dem Aufprall kam eine Person hinzu und half dem verletzten Fußgänger beim Aufstehen. Anschließend verließen die helfende Person und der unfallbeteiligte dunkle PKW die Unfallstelle. Derzeit ist ungeklärt, ob es sich bei der helfenden Person auch um den Fahrer des dunklen PKW gehandelt hat, oder einen Zeugen des Vorfalls.

Zeugen werden gebeten, sich mit der zuständigen Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen (0651-9779 5210).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier

Telefon: 0651-9779-5210
pitrier.wache@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell