Archivierter Artikel vom 17.08.2022, 22:21 Uhr
Wellen

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind

Am Mittwoch, 17.08.2022 gegen 15:50 Uhr ereignete sich auf der B419 am Brückenkopf Wellen der Grenzbrücke nach Grevenmacher ein Verkehrsunfall, bei dem ein zehnjähriges Kind leicht verletzt wurde.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Friso Gentsch/dpa

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr die Fahrerin eines Seat die B419 aus Richtung Temmels kommend und wollte am Brückenkopf geradeaus auf den Mitfahrerparkplatz fahren. Hierbei übersah sie die von der Grenzbrücke kommende, vorfahrtsberechtige Fahrerin eines Volkswagen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden PKW. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Das verletzte Kind wurde in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehr aus Wellen, der Rettungsdienst mit Rettungshubschrauber sowie die Polizei aus Saarburg. Aufgrund der durch die Unfallaufnahme ausgelösten Verkehrsbeeinträchtigungen bildete sich im Feierabendverkehr ein erheblicher Rückstau in Richtung Luxemburg sowie in Richtung Temmels.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Saarburg

Telefon: 06581 9155-0
Email: pisaarburg@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pisaarburg

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell