Archivierter Artikel vom 01.12.2021, 18:30 Uhr
Idar-Oberstein

Verkehrskontrolle mit erfreulichem Ergebnis, Tipps für einen guten Durchblick

Am Dienstag, 30.11. führte die Polizeiinspektion Idar-Oberstein am frühen Nachmittag eine Verkehrskontrolle im Bereich "Auf der Idar/Dr.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Idar-Oberstein (ots) –

Am Dienstag, 30.11., führte die Polizeiinspektion Idar-Oberstein am frühen Nachmittag eine Verkehrskontrolle im Bereich „Auf der Idar/Dr.-Helmut-Kohl-Platz“ mit dem herbstlichen Thema „Sehen- und gesehen werden“ durch. Hierbei wurden in zwei Stunden etwa 25 Fahrzeuge hinsichtlich funktionierender Beleuchtungseinrichtungen einer Kontrolle unterzogen. Die überprüften PKW waren zumeist alle verkehrssicher unterwegs, so dass nur wenige „Mängelberichte“ ausgehändigt werden mussten, um etwa defekte Beleuchtungen in Ordnung bringen zu lassen oder vergessene Ausrüstungsgegenstände (Warndreieck/Verbandsmaterial/Warnwesten) nochmals vorzuzeigen.
Die Beleuchtung an einem PKW kann man übrigens auch gut selbst überprüfen, indem man vorwärts oder rückwärts an eine Wand oder große Fensterscheibe fährt und nacheinander alle Lichter einzeln durchschaltet (Vorne: Stand-/Fern-/Abblendlicht, Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer, Blinker; Hinten: Blinker, Rücklicht, Nebelschlussleuchte, Rückfahrlicht, Bremslicht). So behält man auch bei widrigen Sichtverhältnissen guten „Durchblick“.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Idar-Oberstein
Hauptstraße 236
55743 Idar-Oberstein
Tel: 06781/561-0
Mail: piidar-oberstein.presse@polizei.rlp.de


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell