Ungewollter Tagessieger mit 170 km/h bei erlaubten 100 km/h

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Dienstgebiet Polizeiinspektion Trier (ots) – Am 20.06.2024 führten Beamte/*innen der Polizeiinspektion Trier mehrere größere Verkehrskontrollstellen an gefährlichen und unfallträchtigen Örtlichkeiten in deren Dienstgebiet durch.

Anzeige



Hierbei wurden beispielsweise innerhalb zweier Stunden mehrere Fahrer/*innen auf der B 51 hinsichtlich deutlicher Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, die zu Fahrverboten führen dürften. Nebst weiteren kleineren Verstößen wurden mehrere Strafanzeigen aufgrund des Führens eines Kraftfahrzeuges ohne die entsprechende Fahrerlaubnis eröffnet. Ungewollter Tagessieger war jedoch ein GTI-Fahrer, welcher mit 170 km/h bei erlaubten 100 km/h angetrunken kontrolliert wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier
POK Roedel

Telefon: 0651-9779-0
www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell