Archivierter Artikel vom 23.09.2021, 16:00 Uhr
Idar-Oberstein

Trickdiebstahl in Schmuckgeschäft

In einem Schmuckgeschäft in der Hauptstraße unweit des Heimatmuseums kam es am Mittwoch, den 22.09.2021 zu einem Trickdiebstahl. Im Zeitraum von 13.25 Uhr bis 14.15 Uhr hielt sich eine bislang unbekannte Täterin in dem Geschäft auf, ließ sich verschiedene Schmuckstücke zeigen und entwendete in einem günstigen Moment, als die Geschäftsinhaberin abgelenkt war, eine Schmuckschatulle mit mehreren Brillantringen.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Patrick Pleul/dpa

Idar-Oberstein (ots) –

In einem Schmuckgeschäft in der Hauptstraße unweit des Heimatmuseums kam es am Mittwoch, den 22.09.2021 zu einem Trickdiebstahl.
Im Zeitraum von 13.25 Uhr bis 14.15 Uhr hielt sich eine bislang unbekannte Täterin in dem Geschäft auf, ließ sich verschiedene Schmuckstücke zeigen und entwendete in einem günstigen Moment, als die Geschäftsinhaberin abgelenkt war, eine Schmuckschatulle mit mehreren Brillantringen. Anschließend verließ die Frau das Geschäft und ging zu Fuß in Richtung Innenstadt.
Die Tat wurde durch die Geschäftsinhaberin erst abends bemerkt. Die Schadenshöhe liegt im unteren fünfstelligen Eurobereich.

Die Täterin wird wie folgt beschrieben: ca. 160 cm groß, ca. 25-35 Jahre alt, schwarze, mittellange Haare, weiße Schuhe, dunkle Hose, dunkle Jacke, südosteuropäisches Aussehen, laut eigener Aussage hochschwanger, hatte eine größere, rosafarbige Ledertasche dabei.

Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der vorliegenden Straftat. Sachdienliche Hinweise können an die Kriminalpolizei Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781/5610 gegeben werden. Insbesondere bittet die Polizei um Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge und Personen im Tatortbereich.

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Idar-Oberstein
Hauptstraße 236
55743 Idar-Oberstein

Telefon: 06781-5610
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell