Archivierter Artikel vom 31.07.2021, 22:30 Uhr
Trier

Schwerverletzter Fußgänger – Fahrer flüchtet

Am Samstagabend um 21:24 Uhr kommt es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Ostallee in Trier.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa


Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein dunkelfarbener (schwarzer oder grauer) Audi die Ostallee aus Richtung Kaiserthermen kommend in Fahrtrichtung Trierer Hauptbahnhof. Zeugen berichten, dass der Audifahrer den Kreuzungsbereich Ostallee / Gartenfeldstraße überquerte und einen Fußgänger mit seiner Fahrzeugfront erfasste. Der Fußgänger wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.
Das unfallflüchtige Fahrzeug weist vermutlich Beschädigungen im Frontbereich und / oder der Windschutzscheibe auf.

Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich umgehend an die Polizeiinspektion Trier zu wenden.
Tel.: 0651 / 9779 – 5220

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier
Kürenzer Straße 3
54292 Trier
0651 / 9779 – 5220

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell