Archivierter Artikel vom 27.11.2021, 13:20 Uhr
Trassem

Scheunenbrand

Am Samstag, dem 27.11.2021, kam es in Trassem in der Kehrbachstraße aus bisher ungeklärter Ursache gegen 07:15 Uhr zum Vollbrand einer Scheune.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa

Der Brand wurde durch eine Fußgängerin bemerkt, welche die hohen Flammen im rückwärtigen Bereich erkannte. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte das Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus weitestgehend unterbunden werden, lediglich die Holzvertäfelung eines Balkons geriet in Brand.
Die Bewohner des Hauses konnten evakuiert werden und blieben unverletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache, sowie zum entstandenen Sachschaden dauern an.

Insgesamt befanden sich ca. 60 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Saarburg, Beurig, Trassem, Freudenburg, Taben-Rodt sowie der Rettungsdienst der Rettungswache Saarburg vor Ort.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saarburg, Brückenstraße 10, Telefon: 06581-91550, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Saarburg
Brückenstraße 10
54439 Saarburg

Telefon: 06581-91550
www.polizei.rlp.de
pisaarburg@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell