Osburg

Osburg – folgenschwerer Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Verkehrsunfall Osburg
Verkehrsunfall Osburg Foto: Polizeidirektion Trier

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Montag, 25.03.2024 gegen 16.15 Uhr, in der Gemarkung Osburg auf der L151 im Kreuzungsbereich zur L149 und zur K67.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige


Eine 70-jährige Pkw-Fahrerin befuhr zunächst die L151 aus Richtung Hermeskeil kommend und wollte nach links in die K67 in Richtung Osburg abbiegen.
Hierbei übersah sie einen 61-jährigen Pkw-Fahrer, der die L151 in Gegenrichtung befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Anstoß beider Fahrzeuge.
Hierbei wurden die drei Insassen des abbiegenden Fahrzeuges verletzt. Alle drei Personen mussten mittels Rettungswagen in zwei Krankenhäuser nach Trier verbracht werden. Die Schwere der Verletzungen ist derzeit noch nicht bekannt. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde nicht verletzt.
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Die Kreuzung musste für ca. eine dreiviertel Stunde voll gesperrt werden.
Im Einsatz befanden sich drei Rettungswagen und ein Notarztwagen, desweiteren die Feuerwehren Kasel und Thomm mit drei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften. Die Unfallaufnahme wurde durch zwei Streifen der Polizeiinspektion Hermeskeil durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Polizeiinspektion Hermeskeil
Trierer Str. 53
54411 Hermeskeil
Tel. 06503/9151-0
E-Mail: pihermeskeil.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell