Langholztransporter kommt von der Fahrbahn ab

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

L 146 / Reinsfeld (ots) – Am Mittwoch, 13.12.2023 um 09:30 Uhr wird die Polizei Hermeskeil durch mehrere Verkehrsteilnehmer über Notruf in Kenntnis gesetzt, dass ein Langholztransporter auf der L 146 zwischen Holzerath und Reinsfeld von der Fahrbahn abgekommen sei und seitlich in der Böschung zum Liegen kam.

Lesezeit: 1 Minute

Die eingesetzte Streife der Polizeiinspektion Hermeskeil konnte den Fahrzeugführer des Langholztransporters unverletzt neben seinem 40t feststellen. Der Fahrzeugführer aus einem benachbarten EU-Land sei mit dem Lkw auf der abschüssigen L 146 durch Unachtsamkeit nach rechts auf den Grünstreifen gekommen, sodass er die Zugmaschine nicht mehr auf der Fahrbahn halten konnte und schließlich seitlich in der Böschung zum Liegen kam. Der Fahrzeugführer konnte sich aus dem Führerhaus befreien und blieb vollends unverletzt. Die Straßenmeisterei wurde hinsichtlich der Vollsperrung der L 146 verständigt. Die Landstraße war bis zur Bergung des Gespannes für ca. 4 Stunden voll gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Hinweise auf eine Bodenverunreinigung durch eventuell auslaufende Betriebsstoffe liegen bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Trier
Polizeiinspektion Hermeskeil

Telefon: 06503-9151-0
www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell