Archivierter Artikel vom 17.05.2022, 14:11 Uhr
Leiwen

Fahrzeug auf dem Dach liegend im Bachlauf gefunden

Am Morgen des 17.05.2022 meldete ein Zeuge einen kopfüber in einem Bach liegenden BMW.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Der Mitteiler konnte nicht sicher feststellen, ob sich noch eine Person im Fahrzeug befinden würde. Mithilfe der Freiwilligen Feuerwehr und unter Einsatz eines Rettungshubschraubers wurden das Fahrzeug und die Umgebung nach möglichen Insassen intensiv abgesucht. Es konnten keine Personen vor Ort festgestellt werden.
In einer gemeinsamen Fahndung der Polizeiinspektionen Bernkastel-Kues und Schweich konnte der verantwortliche Fahrer schließlich an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest zeigte, dass dieser deutlich unter Alkoholeinfluss stand.
Es wurde ein Strafverfahren aufgrund der Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort gegen den 28 Jahre alten Fahrer eingeleitet.
Neben der Freiwilligen Feuerwehren Leiwen und Trittenheim (circa 30 Einsatzkräfte), unter Führung der Feuerwehr Schweich, befanden sich ein First Responder, der Rettungsdienst sowie Streifen der Polizeiinspektionen Schweich und Bernkastel-Kues im Einsatz.

Sachdienliche Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Schweich unter der 06502/9157-0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schweich
POLIZEIPRÄSIDIUM TRIER

Stefan-Andres-Straße 8
54338 Schweich
Telefon 06502 9157-0
Telefax 06502 9157-50
pischweich@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell