Archivierter Artikel vom 07.05.2021, 06:20 Uhr
Ruschberg

Betrugsdelikt

Bislang unbekannte Täter verschafften sich auf unbekannte Art und Weise Zugang auf ein Onlinebankkonto und tätigten hierbei unerlaubt eine Echtzeitüberweisung auf ein fremdes Konto.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa


Der Schaden beläuft sich auf 29.500EUR. Aufgefallen ist dies der 74- jährigen Geschädigten beim Tätigen von Überweisungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Trier
PI Baumholder
Telefon: 06783-991-0
pibaumholder@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell