Archivierter Artikel vom 19.08.2021, 18:20 Uhr

Beinahe Frontalzusammenstoß auf B 269

Birkenfeld/ B 269 (ots) – Am Donnerstag, den 19.08.2021 gegen 14:20 Uhr, wurde die Polizei Birkenfeld über einen Unfall auf der B 269 zwischen der Abfahrt Hattgenstein/Schwollen und der Ortslage Hüttgeswasen in Kenntnis gesetzt.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa


Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass ein 37 Jahre alter Verkehrsteilnehmer, der mit seinem PKW in Richtung Morbach fuhr, nach einer leichten Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Eine entgegenkommende 52 jährige PKW Fahrerin konnte mit ihrem Fahrzeug noch nach rechts ausweichen und so einen Frontalzusammenstoß verhindern.
Da der mutmaßliche Unfallverursacher angab, dass seine Lenkung blockiert habe, wurde zur Klärung eines technischen Defekts durch die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ein Gutachten in Auftrag gegeben.
Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, ein stationärer Aufenthalt in einem Krankenhaus war jedoch nicht erforderlich.
An beiden PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt ca. 14.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Trier
Polizeiinspektion Birkenfeld

Telefon: 06782-9910
pibirkenfeld@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell