Idar-Oberstein

Autofahrerin rettet Kind auf der B41

Am Mittwoch, 01.09.2021, um 16:33 Uhr teilten mehrere Verkehrsteilnehmer telefonisch hiesiger Dienststelle mit, dass auf der B41 zwischen Idar-Oberstein und Enzweiler ein Kind ohne Schuhe auf der Fahrbahn laufen würde.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Polizist mit Handschellen
Symbolbild
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archiv/Illustration

Eine aufmerksame Pkw-Fahrerin erkannte die sehr gefährliche Situation auf der stark befahrenen B41, hielt ihren Pkw mit Warnblinkanlage an und nahm sich in vorbildlicher Weise dem geistig stark eingeschränkten und aufgelösten 10-jährigen Jungen an. Das orientierungslose Kind, welches von zu Hause weglief, konnte von der Streife der besorgten Mutter übergeben werden.
Nur durch den sofortigen Einsatz der Autofahrerin konnte ein schwerwiegender Unfall vermieden werden. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Idar-Oberstein

Telefon: 06781/561-0
www.polizei.rlp.de/

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell