Archivierter Artikel vom 13.06.2022, 12:41 Uhr
Trier

Altstadtfest 2022 – Polizei zieht überaus positive Veranstaltungsbilanz

Die Polizeiinspektion Trier zeigt sich nach drei Tagen Altstadtfest, bei dem Zehntausende Menschen in die Innenstadt zwischen Porta Nigra und Viehmarktplatz strömten und nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder ausgelassen feiern konnten, sehr erfreut über einen in der Gesamtschau friedlichen Veranstaltungsverlauf.

Von Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa


Während an den beiden ersten besucherstärksten Tagen Freitag und Samstag das polizeiliche Konzept einer offenen und kommunikativen Präsenz aufgegangen war und damit beispielsweise einzelne Konflikte bereits im Anfangsstadium bereinigt werden konnten, präsentierte sich der abschließende Sonntag erwartungsgemäß etwas besucherärmer und hielt für die Polizeibeamten nur kleinere Einsatzanlässe ohne nennenswerten Belang bereit.

Insgesamt waren über das gesamte Wochenende nur etwa 20 Straftaten registriert worden, was angesichts der hohen Besucherzahlen als sehr gering zu bewerten ist.
Daneben mussten acht Personen präventiv in Gewahrsam genommen werden, da ausgesprochenen Platzverweisen nicht nachgekommen worden war.
Aus polizeilicher Sicht ebenfalls bewährt hat sich das Veranstaltungskonzept auf und um den Viehmarktplatz herum, der aufgrund des Programmangebotes ein eher jüngeres Publikum angezogen hatte und dort zielgruppenorientiert dem Jugendschutz Rechnung getragen werden konnte.

„Die intensiven Vorbereitungen des Veranstalters sowie den Partnern haben einen reibungslosen Verlauf ermöglicht und sich bewährt. Das Altstadtfest 2022 wird als friedlich und fröhlich in Erinnerung bleiben. Unser Dank gilt allen, die hierzu beigetragen haben, ganz besonders auch den Besuchern des Altstadtfestes“, so Polizeidirektor Christian Hamm, Leiter der Polizeiinspektion Trier.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier
christian.schmidt@polizei.rlp.de

Telefon: 0651-9779-0
www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell