Wissen – Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht; zweiter Verkehrsunfall mit Sachschaden

57581 Katzwinkel, K 74, Höhe Schützenhaus (ots) – Am Sa. 10.04.2021, gegen 17:49 Uhr, befuhr ein 60-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw VW Caddy und nachfolgend ein 39-jähriger Fahrzeugführer eines Taxi Ford Tourneo mit Fahrgast, die K 74 aus Richtung Katzwinkel kommend in Richtung Elkhausen.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

57581 Katzwinkel, K 74, Höhe Schützenhaus (ots) – Am Sa., 10.04.2021, gegen 17:49 Uhr, befuhr ein 60-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw VW Caddy und nachfolgend ein 39-jähriger Fahrzeugführer eines Taxi Ford Tourneo mit Fahrgast, die K 74 aus Richtung Katzwinkel kommend in Richtung Elkhausen. Etwa in Höhe der Einfahrt des dortigen Schützenhauses kam ihnen ein dunkles Fahrzeug der Marke BMW oder Audi mit dem abgelesenen Teilkennzeichen AK-EP??? mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Um einen Zusammenstoß mit diesem Fahrzeug zu verhindern lenkte der vorausfahrende 60-jährige seinen Pkw auf der schmalen Fahrbahn in einer Ausweichbewegung leicht nach rechts und überfuhr in der Folge die ausladenden Wurzeln zweier unmittelbar am Fahrbahnrand stehender großer Straßenbäume. Hierbei entstand an dem rechten Vorderrad und der gesamten Achsaufhängung des Pkw erheblicher Sachschaden. Der unfallverursachende Pkw entfernte sich unerlaubt in Richtung Katzwinkel von der Unfallstelle.
Dem 60-Jährigen gelang es seinen Pkw unter Kontrolle zu bringen und auf der Fahrbahn abzubremsen. Beim Einlegen des Wählhebels der Automatikschaltung betätigte er in der Aufregung anstatt der Parken-Stellung den Wählhebel für den Rückwärtsgang. Das Fahrzeug fuhr kurz rückwärts und stieß leicht mit der Anhängerkupplung gegen die Fahrzeugfront des kurz hinter ihm ebenfalls zum Stillstand kommenden Taxis. Dabei entstand an dem VW Caddy kein weiterer Sachschaden. Durch die Wucht des Aufpralls setzte die Fahrzeugsteuerung des Taxis komplett aus und war ebenfalls nicht mehr fahrbereit. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Hinweise zum dem flüchtigen Unfallverursacher nimmt die Polizeiwache Wissen entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Wissen
Rainer Greb, PHK
Telefon: 02742-9350
pwwissen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell