Wissen – Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht

57537 Wissen, Hachenburger Str. 61 (ots) – Am Mo. 03.01.2022, gegen 13:12 Uhr, befuhr ein bis dahin unbekannter Fahrzeugführer mit seinem PKW Ford die abschüssige Hachenburger Straße in Wissen aus Richtung Köttingen kommend in Richtung Innenstadt.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Patrick Pleul/dpa

57537 Wissen, Hachenburger Str. 61 (ots) –

Am Mo., 03.01.2022, gegen 13:12 Uhr, befuhr ein bis dahin unbekannter Fahrzeugführer mit seinem PKW Ford die abschüssige Hachenburger Straße in Wissen aus Richtung Köttingen kommend in Richtung Innenstadt. In Höhe der Haus-Nr. 61 beabsichtigte er hinter mehreren ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen zu parken. Dabei fuhr er aus nicht bekannter Ursache auf den geparkten PKW Fiat Panda einer 18-jährigen Fahrzeugnutzerin auf. Durch die Wucht des Anstoßes wurde dieser noch gegen den davor parkenden PKW BMW Mini eines ebenfalls 18-jährigen Fahrzeugnutzers geschoben. An allen Fahrzeugen entstand insgesamt ein geschätzter Sachschaden von 9000,-EUR. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Eine Zeugin hatte den Verkehrsunfall beobachtet und konnte Hinweise zum Fahrzeug geben. Ein Kennzeichen war nicht bekannt. Aufgrund der Beschreibung konnte das Fahrzeug und in der Folge auch der 18-jährige Fahrzeugführer ermittelt werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der 18-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Wissen
Rainer Greb, EPHK
Telefon: 02742-9350
pwwissen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell