Wissen – Verkehrsunfall mit Sachschaden

57537 Wissen, Hachenburger Str. 47 (ots) – Ein etwas ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Di. 07.09.2021, gegen 07:47 Uhr. Dabei befuhren ein 38-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Kleinbus Mercedes Sprinter, nachfolgend ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer mit seinem Leichtkraftrad Yamaha, danach nachfolgend ein 18-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Renault Twingo und zuletzt ein 37-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw BMW X3 hintereinander die Hachenburger Str.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

57537 Wissen, Hachenburger Str. 47 (ots) – Ein etwas ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Di., 07.09.2021, gegen 07:47 Uhr. Dabei befuhren ein 38-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Kleinbus Mercedes Sprinter, nachfolgend ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer mit seinem Leichtkraftrad Yamaha, danach nachfolgend ein 18-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Renault Twingo und zuletzt ein 37-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw BMW X3 hintereinander die Hachenburger Str. aus Richtung Karl-Rohr-Str. kommend in Richtung Im alten Garten. Der vorausfahrende Sprinter-Fahrer beabsichtigte nach links in die Zufahrt zur BBS abzubiegen. Er setzte den Fahrtrichtungsanzeiger links, fuhr aber versehentlich an der Einfahrt etwas vorbei. Um doch noch in die Einfahrt abbiegen zu können, ließ er auf der ansteigenden Hachenburger Str. sein Fahrzeug ca. 3-4 Meter zurückrollen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die nachfolgenden Fahrzeuge bereits angehalten und mussten wegen des beabsichtigten Abbiegevorgangs warten. Der nachfolgende Leichtkraftradfahrer erkannte die Situation und ließ, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sein Leichtkraftrad etwas ebenfalls zurückrollen. Der nachfolgende Twingo-Fahrer musste um einen Unfall zu vermeiden ebenfalls sein Fahrzeug etwas zurückrollen lassen und stieß mit dem hinter ihm warten Pkw BMW zusammen. An den beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Wissen
Rainer Greb, EPHK
Telefon: 02742-9350
pwwissen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell