Sörth

Wildunfall unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Arne Dedert/dpa

Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde der Polizei in Altenkirchen mitgeteilt, dass er soeben an einen Verkehrsunfall mit einem Wildtier beteiligt war und bat um Unfallaufnahmen.

Anzeige

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurden bei dem Verkehrsteilnehmer drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt. Einen vor Ort durchgeführten Drogenschnelltest versuchte er zunächst zu manipulieren, räumte jedoch den Konsum von berauschenden Mitteln ein. Es wurde eine Blutentnahmen angeordnet und ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Altenkirchen
Hochstraße 30
57610 Altenkirchen

Tel. 02681-946 0
Email. pialtenkirchen@polizei.rlp.de


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell