Neuwied

Warnmeldung – Häufung von Anrufen falscher Polizeibeamter im Bereich Neuwied

Aktuell häufen sich im Bereich Neuwied und hier insbesondere in den Stadtteilen Oberbieber, Niederbieber und Torney wieder die Anrufe sogenannter falscher Polizeibeamter.

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Oliver Berg/dpa/Oliver Berg/dpa

Wie bereits bei früheren Fällen behaupten die Anrufer, von der Kriminalpolizei Neuwied zu sein und gaukeln vor, dass bei einer Festnahme ausländischer Einbrecher eine Namensliste gefunden wurde, auf denen auch die Namen der angerufenen Personen stehen soll. So sollen die Bürger dazu bewegt werden, Vermögenswerte und Bargeld an einen angeblich von der Polizei kommenden Abholer auszuhändigen.

Die Polizei teilt dazu mit, dass diese Anrufer nicht von der Kriminalpolizei kommen. Die Polizei wird niemals Personen telefonisch dazu auffordern, ihre Vermögenswerte an einen Abholer auszuhändigen oder sonstwie in Sicherheit zu bringen. Bei den vorgenannten Anrufen handelt es sich um Betrugsversuche.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein
PHK Bleidt

Telefon: 02631-878-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Archivierter Artikel vom 30.11.2022, 15:10 Uhr