Archivierter Artikel vom 23.06.2021, 13:30 Uhr
Neuwied-Niederbieber

Verlorener Ast sorgt für Unfall auf der Bundesstraße

Am Mittwoch gegen 11.30 h musste ein Autofahrer auf der B 256, der in Richtung Neuwied fuhr, zwischen den Anschlussstellen NR-Niederbieber und NR-Torney einem großen Ast ausweichen und prallte dabei mit einem anderen Pkw zusammen.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Beide Fahrzeuge mussten auf der Bundesstraße am rechten Rand anhalten. In dieser Zeit kam ein weißer Pritschenwagen vorbeigefahren und hielt an. Ein Mann lud den Ast auf und das Fahrzeug fuhr eiligst wieder weiter. Die Pritsche war schon mit einigen Ästen beladen und hatte einen sog. Laubgitteraufsatz. Das Fahrzeug hat ein Neuwieder Kennzeichen mit dem Mittelbuchstaben „E“ und war mit zwei Männern besetzt, die Warnwesten trugen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, es entstand aber ein Sachschaden von ca. 30.000 EUR. Die Polizei sucht den Fahrer des Pritschenwagens. Wer Zeuge des Vorfalls war oder Angaben zu dem Pritschenwagen machen kann, möchte sich bitte bei der Polizei Neuwied melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-110
pineuwied@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell