Waldbreitbach

Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss – Beschuldigte leistete Widerstand

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa

Am späten Mittwochnachmittag ereignete sich in der Neuwieder Straße in Waldbreitbach eine Verkehrsunfallflucht.

Lesezeit: 1 Minute


Beim Einparken beschädigte die Unfallverursacherin einen geparkten PKW.
Anschließend entfernte sie sich trotz erfolgter Ansprache einer aufmerksamen Zeugin unerlaubt von der Unfallstelle.
Die Fahrzeugführerin (im mittleren Erwachsenenalter) wurde durch die Polizei an ihrer Wohnanschrift im Bereich der Verbandsgemeinde Rengsdorf – Waldbreitbach angetroffen.
Hier stellten die Beamten Alkoholeinfluss bei der Fahrzeugführerin fest.
Sie verweigerte die Entnahme einer Blutprobe und leistete Widerstand. Daraufhin wurde sie mit körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und gefesselt.
Es folgten auf der Polizeidienststelle die Entnahme einer Blutprobe und die vorläufige Entziehung ihrer Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell