Anhausen

Verkehrsunfallflucht nach einem Zusammenstoß zwischen einem Hund und einem PKW

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Am Dienstagmittag ereignete sich um 13:30 Uhr auf der Landesstraße 258 zwischen Anhausen und Rüscheid ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Hund.

Lesezeit: 1 Minute


Der oder die bisher unbekannte PKW Fahrer/-in befuhr die Landesstraße aus Richtung Anhausen kommend in Richtung Rüscheid.
Auf dem neben der Fahrbahn befindlichen Feldweg ritt die Anzeigenerstatterin mit ihrem Pferd, gefolgt von ihrem nicht angeleinten Hund.
Ihren Angaben zufolge erschreckte sich der Hund aufgrund einer Verkehrssituation auf der Landesstraße und lief auf die Fahrbahn.
Dort wurde er von der Fahrzeugfront eines dunklen PKW Mini Cooper erfasst.
Der oder die PKW Fahrer/-in fuhr weiter und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Der Hund erlitt eine Verletzung, die bei einem Tierarzt behandelt wurde.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise auf den oder die Fahrzeugführer/-in des PKW der Polizeiinspektion Straßenhaus unter Tel. 02634/9520 oder per E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de. zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell