Archivierter Artikel vom 27.05.2022, 14:21 Uhr
Altenkirchen

Verkehrsunfallflucht am Bahnhof in Altenkirchen

Am heutigen 27.05.2022 um 09:00 Uhr parkte die Geschädigte mit ihrem PKW rückwärts auf dem Parkplatz am Bahnhof Altenkirchen.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Polizist mit Handschellen
Symbolbild
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archiv/Illustration

Als sie gegen 12:00 Uhr zurückkehrte, stellte sie Kratzer an ihrer Fahrertür fest. Vermutlich stieß der unbekannte Unfallverursacher beim Rangieren gegen den PKW der Geschädigten und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Aufgrund der Beschädigung am PKW ist von einer äußerst leichten Kollision auszugehen, die der Verursacher nicht zwingend bemerkt haben muss. Bei dem PKW der Geschädigten handelt es sich um einen schwarzen Ford Fusion mit AK Kennzeichen. Die PI Altenkirchen bittet um sachdienliche Hinweise. Es wird davon ausgegangen, dass der flüchtige Unfallgegner seinen Schaden erst später festgestellt haben dürfte.

Rückfragen bitte an:

PI Altenkirchen

Telefon: 02681-946-0
pialtenkirchen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell